Die Philosophie der Volksschule

 

In der VS-Kartitsch wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass man die Bereitschaft zur Leisung beim Kind fördert, seine Freude am Lernen weckt und damit die Grundlage für lebensbegleitendes Lernen schafft.

 

 

Das Kind wird ermutigt, sich kritisch mit sich und seiner Umwelt auseinander zu setzen. Außerdem wird ihm ein fundiertes Basiswissen vermittelt, es wird angeregt zu vernetzendem Denken und kreativem Handeln.


Volksschule Kartitsch

Die Pädagoginnen und Pädagogen der VS- Kartitsch haben sich das Ziel gesetzt, die Stärken des Kindes früh zu erkennen und es in seinem individuellen Lernprozess zu begleiten und zu unterstützen. Das Kind soll seinen Lernerfolg erkennen und selbst einschätzen lernen, es soll Fremdeinschätzung verstehen und annehmen können.

 

Die Volksschule Kartitsch pflegt schon lange eine Schulpartnerschaft mit der Grundschule Geiselsberg in Südtirol.

Die Kinder der Volksschule Kartitsch arbeiten unter anderem an folgendem Projekt:


"Superhenne Hanna"

Impressum | Kontakt